Was ist Rehabilitationssport?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis,

ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu

 

pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra

quis, feugiat a, tellus. Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. 

Wie läuft eine Anmeldung für Rehasport ab?

1. Der Patient kommt zu Ihnen
2. Sie entscheiden über Rehasport
3. Sie füllen für Ihren Patienten das Formular 56 aus
4. Der Patient besucht einen der rehabewegt Standorte

Verschreibung der budgetfreien Leistung nach
§ 44 Abs. 1 Nr. 3 SGB IX

Rehasport darf von jedem niedergelassenem Arzt budgetneutral verordnet (Formular KV 56) werden. Die Kosten für den Rehabilitationssport übernimmt die Krankenkasse für den Patienten. Die Dauer der Leistung umfasst in der Regel 50 Übungseinheiten.

Wichtig: Rehasport belastet nicht Ihr Budget.

Muster 56

Antrag auf Kostenübernahme für Rehabilitationssport oder Funktionstraining

» Download als PDF

Rahmenvereinbarungen

Rahmenvereinbarungen über den Rehabilitationssport und das Funktionstraining vom 1. Januar 2011

» Download als PDF